Drucken und dabei noch Geld sparen? So geht's!

Als Studi ist vieles knapp: Zeit, Geduld und vor allem ... Geld.
Klar, mit Nebenjobs kannst du dein arm-aber-sexy-Budget aufstocken, aber Dein Hauptjob ist und bleibt: lernen. Zu Vorlesungen und Seminaren aufzutauchen. Hausarbeiten zu schreiben, für Klausuren zu büffeln.
Außer jeder Menge Hirnschmalz verbraucht dieser Job auch Unmengen Papier und noch mehr Geld.

Denn wenn Dein Dozent mal wieder richtig ausrastet, Slide um Slide hochlädt und mit Fachartikeln um sich wirft, hast Du oft nur zwei Möglichkeiten: Entweder selbst in einen Drucker mit zugehörigen Patronen und Papier zu investieren – oder vorm Copyshop Schlange zu stehen.
Mit jedem schwarz-weißen Blatt, das im Tray landet, rutscht Dein Kontostand immer weiter in den roten Bereich. Wieso ist das eigentlich nicht umsonst?, fragst Du dich, während Du hunderte lose Seiten zusammenraffst und am liebsten alles hinschmeißen würdest.

Genau das haben sich die Gründer von charly.education gefragt – und sich kurzerhand dazu entschlossen, Studierende kostenlos drucken zu lassen.
Wie das funktioniert? Indem Unternehmen, die zu Dir passen und für Dich attraktive Angebote und oft auch Jobs haben, als Sponsoren auftreten.

Du kannst also bis zu 160 Seiten im Monat kostenlos drucken – und das ist noch längst nicht alles: Mit charly.education landen Deine Dokumente gebunden und in Farbe innerhalb von 72 Stunden bei Dir zuhause. Ohne einen Cent auszugeben.

Guter Deal? Es gibt noch mehr. Seit Mai kannst du bei charly.education Deine Unterlagen digital bearbeiten, wichtige Stellen markieren, Notizen schreiben und sogar Karteikarten erstellen. Außerdem bietet sie Dir die optimale Umgebung, um Dich gut auf deine Klausuren vorzubereiten und Dein Studium besser zu meistern.
Die kostenlose Lernplattform ist mit vielen Basisfunktionen gestartet, die kontinuierlich optimiert und erweitert werden – schau doch direkt vorbei und gib Dein Geld für die schönen Dinge des Lebens aus! (charly.education )

Silvio Gerlach
Silvio „rettete" als Thesis-Coach und Diss-Coach Tausende Studis und Doktoranden. Er schrieb "In 31 Tagen zur Bachelorarbeit oder Masterarbeit“ und "In 200 Tagen zur Diss - Der Diss Guide“.
Berlin