Klausuraufgaben - eine Typologie für das Lernen

Eine Klausur hat oft jede Menge unterschiedliche Klausuraufgaben. Aber so unterschiedlich sind sie gar nicht. Es gibt letztlich nur FÜNF Aufgabentypen. Wenn Du diese drauf hast, schaffst Du Dein Ziel einer Bestnote. Hier sind die Aufgabentypen.

Jede Klausur besteht aus den folgenden fünf Aufgabentypen. Siehe auch das Klausur-ABC

Klausuraufgaben-Typ 1: Rechenaufgabe

Merkmale:

  • Formale Aufgabenstellung,
  • Formales Herangehen,
  • Quantitatives Ergebnis

Tipps für die Vorbereitung auf Rechenaufgaben:

  • Aufgabensammlung besorgen oder erstellen
  • Lösungen besorgen oder erstellen
  • Rechnen
  • Rechnen
  • Rechnen

Die ausführliche Anleitung für Rechenaufgaben siehe "Klausur-ABC - Immer Bestnoten" ab Seite 25

Klausuraufgaben-Typ 2: Kurze Sachfrage

Merkmale:

  • Wissensfrage,
  • meist gibt es nur wenige Punkte,
  • stichpunktartige Antworten.

Tipps für die Vorbereitung auf Sachfragen:

  • Fragenkatalog erstellen,
  • Antworten suchen,
  • Antworten aus dem Kopf aufschreiben,
  • Quiz mit Karteikarten,
  • schreiben,
  • schreiben,
  • schreiben.

Die ausführliche Anleitung für Sachfragen siehe "Klausur-ABC - Immer Bestnoten" ab Seite 30

Klausuraufgaben-Typ 3: Multiple Choice Aufgaben

Merkmale:

  • alternative Antwortmöglichkeiten,
  • Untertypen: weich, mittel, hart (detaillierte Erläuterung im Handbuch Klausur),

Tipps für die Vorbereitung auf Multiple-Choice-Aufgaben:

  • Sammlung mit Multiple Choice Aufgaben besorgen oder erstellen
  • Lösungen besorgen oder erstellen
  • mit den Skripten arbeiten und das Wissen gut draufhaben

Die ausführliche Anleitung für Multiple-Choice-Aufgaben siehe "Klausur-ABC - Immer Bestnoten" ab Seite 34

Klausuraufgaben-Typ 4: Aufsatz

Merkmale:

  • einfache oder komplexe Fragestellung, die reifliche Überlegung erfordern,
  • viele Punkte sind zu beachten,
  • Gliederung nötig,
  • Antwort dauert lange,
  • es gibt viele Punkte,
  • subjektive Aspekte sind wichtig,
  • ohne Einstieg wird es superschwierig

Tipps für die Vorbereitung auf Aufsätze:

  • Themenliste besorgen oder erstellen
  • Gliederung pro Thema erstellen
  • Gliedern üben
  • Schreiben üben
  • Gliedern üben
  • Schreiben üben

Die ausführliche Anleitung für Aufsätze als Klausuraufgaben siehe "Klausur-ABC - Immer Bestnoten" ab Seite 36

Klausuraufgaben-Typ 5: Fallstudie

Merkmale:

  • lange Vorrede in der Aufgabe,
  • meist einfache Fragestellung zu Entscheidungsalternativen,
  • Schema ist nötig,
  • umfangreiches, auch methodisches Wissen erforderlich
  • eher selten

Tipps für die Vorbereitung auf Fallstudien:

  • Sammlung von Fallstudien besorgen oder erstellen
  • Lösungswege nachvollziehen und systematisieren
  • Echte Fallstudien bearbeiten
  • Viele Fallstudien bearbeiten
  • Noch mehr Fallstudien bearbeiten
  • Zum Glück ist dieser Aufgabentyp äußerst selten.

Praktisch alle Aufgaben können einem von diesen Typen zugeordnet werden oder sind Kombinationen davon.

Am häufigsten kommen Rechenaufgaben und Sachfragen vor.

Die Typen in der Klausur hängen vom Fach, vom Dozenten, von der Anzahl der Klausurteilnehmer, den Credit points und damit der Zeit ab. Das kannst und musst Du  VORHER in Erfahrung bringen.

Viel Erfolg in den Klausuren

wünschen Dir Silvio und das Studeo Team

PS: Viele weitere konkrete Tipps und Tricks für die Klausurvorbereitung findest Du in unserem Klausur-ABC.

Silvio Gerlach
Silvio „rettete" als Thesis-Coach und Diss-Coach Tausende Studis und Doktoranden. Er schrieb "In 31 Tagen zur Bachelorarbeit oder Masterarbeit“ und "In 200 Tagen zur Diss - Der Diss Guide“.
Berlin