Die Bearbeitung eines 50 oder 100 Seiten langen Textes für die Bachelorarbeit oder Masterarbeit ist eine echte Herausforderung. Hunderte Textseiten müssen gelesen und Dutzende Fußnoten angegeben werden. Da kann man leicht den Überblick verlieren.

Wir haben ein Zaubermittel: XXXX

Damit lassen sich Fehler bei der Thesis vermeiden, der Überblick behalten, Zeit sparen und manchmal sogar furchtbare Peinlichkeiten umgehen. Denn so oft bleiben Kommentare von anderen in der Arbeit stehen, weil man sie im Text nicht mehr findet oder nicht mehr daran denkt….

XXXX ist ein wahres Zaubermittel für die Bearbeitung des Textes.

Was sind XXXX?

XXXX ist die Bezeichnung für eine Stelle im Text, an der noch etwas fehlt oder auf jeden Fall nachzuarbeiten ist. XXXX  sollte verwendet werden statt Farben oder gar nur ein Fragezeichnen. Denn diese Elemente lassen sich nur mühsam finden.

Wofür steht XXXX?

  • Text fehlt oder muss überarbeitet werden,
  • eine Fußnote / ein Quellenverweis fehlt (was nur selten vorkommen sollte, denn die Notizen / das Gerüst für den Text  sollte/n ja schon alle Quellen enthalten),
  • eine Abbildung oder Tabelle oder Formel fehlt,
  • eine Information fehlt wie eine Zahl oder ein Datum,
  • ein Hinweis oder Kommentar von anderen
  • irgendetwas ist noch zu tun

Wie arbeite ich mit XXXX während der Bearbeitung des Textes?

  1. Mit XXXX bezeichne ich Stellen, an denen noch etwas getan werden muss.
  2. Mit XXXXX sollten meine Freunde und Helfer Stellen bezeichnen, die ich noch nacharbeiten muss.
  3. Mit XXXX bezeichnete Stellen sollte ich von Zeit zu Zeit auf einmal abarbeiten (Stapelverarbeitung).
  4. Ganz am Ende suche ich noch einmal nach XXXX in der Datei und arbeite die restlichen XXXX ab. Dann ist die Datei sauber.

Wichtige Tipps für die Nutzung bei der Bearbeitung:

Immer einen kurzen Kommentar zum XXXX schreiben wie Fußnote, Abbildung, Jahr, Seitenzahl oder ähnliches.

Die XXXX sollte man am besten ROT markieren. Dann findet man sie schneller. Am besten ist, sie auch noch über Suchen und Ersetzen mit 20er fetter Schrift zu versehen. Dann sieht man sie sofort mit bloßem Auge.

Fertige XXXX immer gleich löschen. Das ist wie Checkliste abhaken. Das macht Spass.

Die Vorteile von XXXX

  1. Mit XXXX muss ich meinen Arbeitsrhythmus nicht unterbrechen, um etwas zu suchen oder einzutragen. Ich kann das später machen.
  2. Mit XXXX bezeichnete Stellen finde ich viel schneller als mit einem Fragezeichen bezeichnete Stellen. Keine Stelle geht mir durch die Lappen.
  3. Man kann mit XXXX anderen zeigen, dass an dieser Stelle noch etwas fehlt.
  4. Mit XXXX bezeichnete Stellen können auch Helfer bearbeiten, wenn es zum Beispiel um die Prüfung einer Fußnote geht oder das Einfügen einer Abbildung.
  5. Nach all der Mühe mit dem Text macht es richtig Spaß, die vielen Kleinigkeiten abzuarbeiten, an denen noch ein XXXX steht. Denn das sind Schritte zum Ziel.
  6. Die Anzahl der XXXX zeigt die Fortschritte. Wenn alle XXXX verschwunden sind, ist der Text FERTIG!

Viel Erfolg beim Abschluss Ihrer Thesis oder Dissertation

wünschen Silvio Gerlach und das Studeo Team

Du willst in 31 Tagen fertig sein?

Dann schau Dir jetzt den 31 Tage Thesis Guide für die Bachelorarbeit oder Masterarbeit an und lade das Starterpaket herunter:

wissenschaftliches arbeiten

 

Mehr Tipps

Wer ist Silvio Gerlach?

Silvio ist Thesis- und Diss-Coach seit 2003 und Gründer von Studeo und Aristolo in Berlin. Er liebt das Schreiben und ist Autor zahlreicher Bücher wie des Thesis Guides “In 31 Tagen zur Thesis“ und des Dissertation Guides “In 200 Tagen zur Diss“.
Silvio will jedem Studi EIN Semester sparen.

Ähnliche Artikel

Mehr Tipps